Oktober 2013

Fördern – Helfen – Unterstützen

Förderassistentinnen der IGS und RS plus Salmtal starten ihren „Dienst“

„Das macht richtig Spaß mit dir zu lernen!“, so ein Schüler aus einer 6. Klasse während der einmal wöchentlich stattfindenden nachmittäglichen Förderstunde.
In der dritten Schulwoche nach den Sommerferien haben die ersten Förderassistentinnen ihren Dienst begonnen. Ihre Aufgabe besteht darin, in den Fördergruppen einzelnen Schülern oder einer kleinen Schülergruppe bei Übungsaufgaben zu helfen, nicht verstandene Themen in verschiedenen Fächern nochmals durchzuarbeiten oder einfach mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Die Effektivität der Lernzeiten wird durch dieses Projekt enorm gesteigert, da die Förderung deutlich individueller geschehen kann.
Das „Förderteam“ trifft sich monatlich, um über die Erfahrungen in den Gruppen zu sprechen und um Techniken der Förderung zu lernen und zu intensivieren.
Die ersten Reaktionen sind durchweg positiv und schon jetzt gibt es Anfragen von anderen älteren Schülern, bei diesem Projekt mitwirken zu wollen.
Ein besonders schöner Nebeneffekt ist, dass sich durch das wöchentliche Zusammenarbeiten eine tolle Atmosphäre in z.B. den Pausen ergibt, da die jungen Schülerinnen und Schüler dann „ihre“ Förderassistentinnen treffen und mit ihnen sprechen.

schuelerassistentinnen_september_2013_hp.jpg
Die ersten Förderassistentinnen der IGS und RS plus Salmtal: Melanie Follmann, Corinna Pelzer, Isabel Wüschem, Jasmin Knop, Svenja Rau und Anna-Lena Schmitz (v.l.n.r.)
Foto: Dominik Scheid (Fotostudios Nieder, Bitburg)

 

Methodentraining einmal anders!

In der Zeit vom 20. - 22.8.2013 gab es an der Realschule plus drei Projekttage. In den 9. Klassen hieß die Aufgabe „Recherchieren – Strukturieren – Präsentieren“. Die Klasse 9d hat dies auf eine ganz besondere Weise umgesetzt. Alle Schüler und Schülerinnen haben zusammen eine Zeitung erstellt mit Ereignissen aus dem Jahr 1732. Das Datum war einfach zufällig gewählt und passte in die Zeit, die im Geschichtsunterricht bei Klassenlehrerin Bettina Heintges behandelt wurde.

„Die Zeitung 1732“ ist ein wahrer Erfolg geworden. Politik und Weltgeschehen, Vermischtes, Kultur und Gesellschaft - über alle Themen wird hier informiert. Ob es der aufkommende Ostasienhandel oder die Fertigstellung des Trevi-Brunnens in Rom, der Beginn der Trakehnerzucht in Ostpreußen oder die neuste Mode aus Paris ist - spannend recherchiert und spannend zu lesen. Zumal viele Artikel mit Bildern und Karikaturen versehen und auch teilweise in gotischer Schrift verfasst wurden. Auch eine Rätselseite mit dem magischem Quadrat und Kreuzworträtsel, Horoskop und Wetternachrichten dürfen natürlich in einer Zeitung nicht fehlen.

Die drei Tage vergingen wie im Flug und das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen!

zeitung_klassenfoto_hp.jpg


Sonntag, 19. November 2017

aktuell.gif

Lernplattform "Moodle"
________________________

Schließfächer für Schüler

________________________

Integrierte Gesamtschule (IGS)
________________________

Informationen der UK RLP zur Zeckengefahr
________________________

 

 

Seitenübersicht
Mailformular Druckversion Impressum
Haftungsausschluss
Datenschutz


Realschule plus Salmtal
Salmaue 8 - 54528 Salmtal
Telefon: 06578 98558-0
Telefax: 06578 98558-20
Sekretariat@rgsSalmtal.de

______________________________

Besucher seit 2001