August 2012

Besonderer Tag für die Schüler/innen der 8. Jahrgangsstufe im Projekt der „Vertieften Berufsorientierung“

Am Dienstag, 11.09.2012 ist es wieder soweit: Der diesjährige Berufeparcours im Rahmen des Projekts der „Vertieften Berufsorientierung“ findet in den Werkstätten des ÜAZ-Wittlich statt. An diesem Tag haben die Schülerinnen und Schüler der am Projekt teilnehmenden Realschule plus Salmtal Gelegenheit, sich einen ganzen Tag lang an verschiedenen Berufestationen auszuprobieren. Auch in diesem Jahr erhält das ÜAZ-Wittlich wieder tatkräftige Unterstützung von einigen Betrieben aus der Region, so dass es möglich ist, neben Stationen in den eigenen Werkstätten (hier geht’s um Berufe in den Bereichen Holz, Metall, Farbe und Hauswirtschaft) auch die Bereiche Garten- und Landschaftsbau, Altenpflege, Frisör und Maurer sowie Berufe rund um das Gaststätten- und Hotelgewerbe anzubieten. Damit stellt das ÜAZ-Wittlich eine Auswahl von Ausbildungsberufen vor, die für Jugendliche in unserem regionalen Ausbildungsmarkt zugänglich sind. Wie auch schon in vergangenen Jahren können die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit nutzen, Fragen rund um Ausbildung und Beruf direkt an die zuständige Fachfrau, bzw. den Fachmann zu stellen.
Das Projekt „Vertiefte Berufsorientierung“ wird durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie der Bundesagentur für Arbeit finanziert. Im Projekt soll auch Haupt- und Förderschülern mit Migrationshintergrund, Schülern mit besonderem Förderbedarf und Mädchen mit engem Berufswahlspektrum die Möglichkeit geben werden, planvoll bei der Auswahl des zukünftigen Berufes vorzugehen um so Ausbildungsabbrüchen vorzubeugen.
Das ÜAZ-Wittlich führt dieses Projekt seit fünf Jahren an drei Schulen im Landkreis Bernkastel-Wittlich durch und spricht mit seinem Programm Schülerinnen und Schüler bereits ab der 7. Klasse an.

 

 

 

Start ins neue Schuljahr 2012/2013

Der erste Schultag nach den Sommerferien wird der 13. August 2012 sein. Wie üblich beginnen die 6. bis 10. Klassen am Montag Morgen um 7:50 Uhr mit dem Unterricht.

Die neuen Fünftklässler beginnen ihr Schuljahr einen Tag später, am Dienstag, 14.08.2012, mit einer Einschulungsfeier. Dazu versammeln sich die Kinder und ihre Eltern um 8:00 Uhr auf dem Schulhof und begeben sich dann gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern zur Kirche nach Dörbach.

Um 9:45 Uhr findet dann eine besondere Feier statt. Wie immer werden die neuen Schülerinnen und Schüler von den 6. Klassen und dem Schulleiter begrüßt. Die Kinder haben dazu auch ein schönes Programm vorbereitet, das sie den „Neuen“ vorführen werden.

Wir wünschen allen noch schöne Ferien und freuen uns auf ein erfolgreiches Schuljahr 2012/2013.

gez. Karin Sattler
Schulleiterin

 

Wie bewerbe ich mich richtig?


Unter diesem Motto nahmen die neunten Realschulklassen an der Projektwoche der Realschule plus und IGS Salmtal vom 25.06. bis 28.06.2012 teil. Für diese Schülerinnen und Schüler beginnt nämlich mit den Sommerferien die Bewerbungsphase und so war es ein Anliegen ihrer Klassenlehrer, ihnen dafür so viel Informationen und praktische Erfahrungen wie möglich an die Hand zu geben. Dazu konnten viele außerschulische Partner, Betriebe sowie die Handwerkskammer Trier und die Bundesagentur für Arbeit gewonnen werden.

Gruppenfoto_Bewerbertraining_Juni_2012_HP.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die rund 70 Schülerinnen und Schüler lernten zunächst in Theorie und Praxis individuelle Lebensläufe und Bewerbungen zu schreiben und Bewerbungsmappen zu gestalten. Am zweiten Tag standen Testtheorie und Testpraxis im Vordergrund, beides hervorragend durchgeführt von zwei Referenten der BEK/GEK.  Am dritten Tag wurden realistische Bewerbungsgespräche in Kleingruppen durchgeführt, wobei die Schule von zwölf Vertretern aus Industrie, Handwerk, Handwerkskammer, Versicherungen und Sparkasse ausgezeichnet unterstützt wurde. Zuvor wurden die Schülerinnen und Schüler mit einem so genannten Bewerbungsknigge auf diese Gespräche vorbereitet. Schließlich konnten sie sich am letzten Tag durch Präsentationen o.g. Betriebe und Institutionen über zukünftige Berufsfelder orientieren und Fragen stellen sowie sich bei unserer Schulsozialarbeiterin über soziale Berufe und bei unserem Berufsberater über weiterführende Schulen informieren.
Die Lehrer und Vertreter der beteiligten Partner zeigten sich sehr zufrieden mit dieser Veranstaltung, lobten das große Engagement und hohe Interesse sowie das angenehme Auftreten der Schülerinnen und Schüler und waren sich einig, dass dies der Auftakt zu einer regelmäßig wiederkehrenden Veranstaltung am Schuljahresende sein könnte. Und auch die Schülerinnen und Schüler sagten, dass ihnen diese Projektwoche mehr Selbstsicherheit und Orientierung gegeben habe, so dass sie nun einem Bewerbungsverfahren ruhiger entgegensehen würden.


Dienstag, 12. Dezember 2017

aktuell.gif

Lernplattform "Moodle"
________________________

Schließfächer für Schüler

________________________

Integrierte Gesamtschule (IGS)
________________________

Informationen der UK RLP zur Zeckengefahr
________________________

 

 

Seitenübersicht
Mailformular Druckversion Impressum
Haftungsausschluss
Datenschutz


Realschule plus Salmtal
Salmaue 8 - 54528 Salmtal
Telefon: 06578 98558-0
Telefax: 06578 98558-20
Sekretariat@rgsSalmtal.de

______________________________

Besucher seit 2001