Juli 2014

Jubiläumsfeier und Sommerfest an der Realschule plus Salmtal

Mit einem Sommerfest begingen die Realschule plus Salmtal und der Förderverein der beiden Schulsysteme RS plus und IGS das 20-jährige Bestehen dieses Vereins. Unter dem Motto „Für Frieden und Völkerverständigung“ präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Realschule plus die Ergebnisse ihrer dreitägigen Projektarbeiten als UNESCO-Projektschule.
Die Schulleiterin der Realschule plus Salmtal, Frau Karin Sattler, eröffnete gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Jürgen Oeffling, das Rahmenprogramm. Frau Sattler dankte dem Förderverein für 20 Jahre unkomplizierte und effektive Unterstützung in vielen technischen und sozialen Belangen, die ohne diese Fördermittel wohl gescheitert wären. In dieser Zeit ist der Schulstandort Salmtal von der Hauptschule über die Regionale Schule hin zur Realschule plus und IGS Salmtal gewachsen. Auch Schulelternsprecher Karl-Gustav Kwasny dankte im Namen der Elternschaft und betonte die Notwendigkeit der Zusammenarbeit von Schule und Förderverein zum Wohle der Schüler.
Gleiches unterstrichen auch der jetzige Direktor der IGS Salmtal, Peter Riedel, und die ehemaligen Schulleiter Josef Ambrosius und Matthias Richter, wobei Herr Ambrosius als Initiator und Mitbegründer des Fördervereins viele beachtenswerte Hilfsprojekte zugunsten der Schüler aufzählen konnte.
Der schulartübergreifende Chor unter Leitung von Frau Janina Leva, die Bläser- und Instrumentalgruppe unter der Leitung von Herrn Ulrich Junk von der Kreismusik-schule Bernkastel-Wittlich und die Schulband unterstützten musikalisch die vielfältigen Vorführungen wie Jeans-Modenschau, irischer Tanz, Fußballspiel und Trommeln.
Zwischen den Aufführungen bot sich immer wieder die Gelegenheit, die Präsentationen im Schulgebäude zu besuchen, die das o. a. Motto künstlerisch, spielerisch und kulinarisch zeigten. Besondere Aufmerksamkeit erregte dabei die Ausstellung über den Beginn des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. Haushalts- und Einrichtungsgegenstände, Bilder, Uniformen und Briefe aus der damaligen Zeit sowie ein detailgetreuer Schützengraben mit eingebauten Fotomontagen spiegelten eindrucksvoll den Kontrast von teilweise romantischer Kriegsverherrlichung und brutaler Kriegswirklichkeit an der Front wider.
Förderverein und Eltern halfen gemeinsam beim Verkauf von Speisen und Getränken und führten das Jubiläums- und Sommerfest zu einem schönen Erfolg.

sommerfest_rs_plus_salmtal_I_120714_hp.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

sommerfest_rs_plus_salmtal_II_120714_hp.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

sommerfest_rs_plus_salmtal_III_120714_hp.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

sommerfest_rs_plus_salmtal_IV_120714_hp.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressionen vom Sommerfest

 

 

S.a.m.S.-Zertifikat erhalten

25 Schülerinnen und Schüler der Realschule Plus und IGS Salmtal erhalten das S.a.m.S.-Zertifikat. Die Abkürzung steht für „Schüler arbeiten mit Schülern. Das Zertifikat bestätigt den Absolventen, als „Lerncoach“ anderen Schülern im Rahmen des Ganztagesangebot beim Lernen, Üben oder bei den Aufgaben helfen zu können. Die Erfahrungen mit den sechs Lerncoaches aus dem jetzigen Schuljahr sind durchweg positiv und die Resonanz von Seiten der jungen Ganztagsschüler war Zustimmung pur. „Mir hat das Üben mit Isabel und Corinna viel Spaß gemacht und für die anstehende Klassenarbeit viel gebracht!“, so Schüler aus einer 6. Klasse.
Die „neuen“ S.a.m.S.-Lerncoaches haben in ihrer zweimonatigen Ausbildung mit Martina Oeffling (Pädagogische Fachkraft u. GTS-Team) und Patrick Dawson (GTS-Koordinator) unter anderem viel über Motivation, rechtliche Voraussetzungen für die Arbeit als Lerncoach und adäquaten Umgang mit Störungen gelernt oder aber verschiedene Lernmethoden kennen gelernt. Ihre Motivation, im kommenden Schuljahr aktiv ihre neuen Fähigkeiten einzubringen, ist hoch. Für ihre wertvolle Tätigkeit als Lerncoach erhalten sie im Rahmen eines Ehrenamtsvertrags eine kleine Aufwandsentschädigung. Der Wille ist bei allen groß, aus dieser ersten Zertifizierungsmaßnahme eine gewinnbringende Maßnahme erwachsen zu lassen.

sams_zertifikatuebergabe_juli_2014_hp.jpg




Der erste S.a.m.S.-Zertifizierungslehrgang erhält das „Lerncoach-Zertifikat“


obere Reihe: P. Dawson/G.N. Thieltges/K. Ruppert/E. Schneider/K. Fischer/S. Christ/L. Licht/E. Merk/A. Reichert/Y. Melcher/F. Thul/A. Orth/A. Duckart.
untere Reihe: F. Faber/M. Oeffling/M. Schmitz/P. Mart/K. Streit/L. Hillen/A. Berg/T. Thörner/H. Oeffling/A. Kranz/H. Ternes/M. Ternes/M. Schiffmann. Es fehlen B. Weyers und A. Said.

 

 

 

Firma Veolia Umweltservice stellt unentgeltlich einen Container zur Verfügung

Am 18.05.2014 fand in Salmtal die erste Gewerbeschau statt. Der Fachbereich Kunsterziehung der Realschule plus war ebenfalls mit zwei Ständen vertreten. Neben dem Verkauf von hochwertigen Kunstpostkarten wurde ein architektonisches Modell des Schulstandortes Salmtal vorgestellt. Dieses anschauliche Modell wurde unter der Leitung unserer Kunsterzieherin, Frau Just-Coenen, mit Schülerinnen und Schülern der 8.Klassenstufe entwickelt und gebaut. Es zeigt im Außenbereich unter vielem anderen einen Klassenraum im Freien sowie einen Arbeitsbereich für Bildhauerarbeiten bzw. kunstaktionistische Arbeiten von Kindern.

Ein bis dahin ungelöstes Problem bei der tatsächlichen Umsetzung des Projekts war allerdings noch ein große Grünabladefläche auf diesem Teil des Schulgeländes. Als Herr Palzer, Betriebsleiter bei der Firma Veolia Umweltservice West GmbH, bei dem Besuch unseres Standes durch Schülerinnen davon erfuhr, erklärte er sich spontan bereit zu helfen und mit einem Container die Grünabfälle abzufahren.
In einer gemeinsamen Aktion lud unser Hausmeister, Herr Kiemes, mit einigen Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen die Grünabfälle in den Container.

Wir danken Herrn Palzer sehr herzlich für diese tolle Unterstützung und außerordentliche Hilfe bei der Räumaktion. Wir haben uns sehr gefreut!

just_coenen_palzer_containeraktion_juni_14_hp.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Frau Just-Coenen und Herr Palzer

 

Einladung

Sommerfest der Realschule plus Salmtal und 20-jähriges Bestehen des Fördervereins

Die Schulgemeinschaft der Realschule plus Salmtal und der Förderverein laden herzlich ein zum Sommerfest am

Samstag, dem 12. Juli 2014 von 10:30 bis 15:30 Uhr.

Unter dem Arbeitstitel „Für Frieden und Völkerverständigung“ präsentieren unsere Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse ihrer Projektwoche mit Themen aus den Inhalten und Zielen der UNESCO-Leitlinien.

Unser gemeinsames buntes Programm spricht alle Sinne an: Hören, Sehen, Spielen, Schmecken. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Musikalische Unterstützung erhalten wir durch den Schulchor und die Bläsergruppe der IGS Salmtal.

Wir freuen uns über viele Gäste und laden alle Eltern, Großeltern, Geschwister, Paten, Freunde und Förderer des Schulstandortes Salmtal herzlich ein.

gez. K. Sattler
Schulleiterin der Realschule plus Salmtal

gez. J. Oeffling
Erster Vorsitzender des Fördervereins


Sonntag, 22. Oktober 2017

aktuell.gif

Lernplattform "Moodle"
________________________

Schließfächer für Schüler

________________________

Integrierte Gesamtschule (IGS)
________________________

Informationen der UK RLP zur Zeckengefahr
________________________

 

 

Seitenübersicht
Mailformular Druckversion Impressum
Haftungsausschluss
Datenschutz


Realschule plus Salmtal
Salmaue 8 - 54528 Salmtal
Telefon: 06578 98558-0
Telefax: 06578 98558-20
Sekretariat@rgsSalmtal.de

______________________________

Besucher seit 2001