Mai 2013

Wie bewerbe ich mich richtig?


Unter diesem Motto standen im Mai 2013 die Projekttage der neunten Realschulklassen der Realschule plus Salmtal. Für die Schülerinnen und Schüler beginnt mit den Sommerferien die Bewerbungsphase und so war es ein Anliegen der Klassenlehrer und der Berufsorientierung, ihnen so viele Informationen und praktische Erfahrungen wie möglich an die Hand zu geben. Die Schüler lernten zunächst in Theorie und Praxis individuelle Lebensläufe und Bewerbungen zu schreiben und Bewerbungsmappen zu gestalten. Am zweiten Tag standen Testtheorie und Testpraxis im Vordergrund. Nach letzten Hinweisen im Bewerbungsknigge konnten die Jungen und Mädchen das Gelernte am dritten Tag in dreizehn verschiedenen Kleingruppen in realistischen Vorstellungsgesprächen anwenden. Das Projekt wurde wie schon im Vorjahr von vielen außerschulischen Partnern, Betrieben und Kammern hervorragend unterstützt. Alle Beteiligten lobten das Interesse und Engagement der Schüler und hoffen, dass diese nun für den Ernstfall Bewerbung gerüstet sind.

Bewerbungstraining_2013_Klassenstufe_9_HP.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfolgreiche telc-Prüfungen

Auch in diesem Frühjahr haben wieder 13 Schülerinnen und Schüler der Abschluss-klassen der Realschule plus Salmtal sehr erfolgreich an den so genannten telc-Prüfungen in Englisch  teilgenommen. Es waren: Christoph Adam, Johannes Lewalski, Thomas Leyendecker und Constantin Zimmer aus der Klasse 10c, Karsten Eiden, Andre Steffgen, Philipp Steffgen und Anne Prinz aus der Klasse 10d und Jessica Dittmann, Angelina Faber, Julia Hoffmann, Edita Jusic und Sarah Zeiler aus der Klasse 10e.
Telc steht für The European Language Certificates, also die Europäischen Sprachen-zertifikate, die sich am gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen orientieren, der im Jahr 2001 vom Europarat verabschiedet wurde. Damit erwerben die Teilnehmer Sprachkenntnisse, die europaweit anerkannt sind. Die telc GmbH in Frankfurt/Main, deren Partnerschule die IGS und Realschule plus Salmtal ist, ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Volkshochschulverbandes e.V. und damit auch als gemeinnützig anerkannt.
In diesem Schuljahr wurden die Schülerinnen und Schüler von Realschullehrerin Marlies Kahn in freiwilligen Nachmittags-AG’s intensiv auf ihre Prüfungen vorbereitet. Das Unterrichts- und Prüfungsmaterial zu telc English B 1, das selbst bezahlt werden musste, führt dazu, dass sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf einfache und zusammenhängende Weise im Alltag, auf Reisen und in eigenen Interessengebieten gut verständigen können.
Die Prüfung selbst wurde von telc-Prüferin und Lehrerin Bettina Heintges abge-nommen und umfasste eine 150minütige schriftliche Prüfung zum Lese- und Hörverstehen und zum schriftlichen Ausdruck sowie eine 20minütige mündliche Prüfung in Zweierteams. Alle Schülerinnen und Schüler bestanden die hohen Anforderungen mit teilweise ausgezeichneten Ergebnissen. Sie hoffen nun, durch die internationale Vergleichbarkeit des telc-Zertifikates auf noch bessere Berufschancen, denn unabhängig vom Erwerb weist dieses Zertifikat auch Interesse, Engagement, Ausdauer und Zielstrebigkeit jedes einzelnen Teilnehmers aus.

telc_2013_1_HP.jpg


Sonntag, 22. Oktober 2017

aktuell.gif

Lernplattform "Moodle"
________________________

Schließfächer für Schüler

________________________

Integrierte Gesamtschule (IGS)
________________________

Informationen der UK RLP zur Zeckengefahr
________________________

 

 

Seitenübersicht
Mailformular Druckversion Impressum
Haftungsausschluss
Datenschutz


Realschule plus Salmtal
Salmaue 8 - 54528 Salmtal
Telefon: 06578 98558-0
Telefax: 06578 98558-20
Sekretariat@rgsSalmtal.de

______________________________

Besucher seit 2001