November 2011

Lehrer aus Montenegro als Gast an der IGS und Realschule plus Salmtal

Im Rahmen des PASCH-Programms (Partnerschulinitiative) des Auswärtigen Amtes ist derzeit Herr Momcilo Radojevic aus Montenegro zu Gast in Salmtal. Herr Radojevic unterrichtet in seiner Heimat am Gymnasium in Berane Deutsch als Fremdsprache und nutzt die dreiwöchige Hospitation vom 06. bis zum 26. November, um Einblicke in das deutsche, bzw. rheinland-pfälzische Schulsystem zu erhalten und unseren Schülern landeskundliche Informationen über eine „fremde Welt“ zu geben.

Radojevic_November_2011_HP.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So hielt Herr Radojevic z. B. vor der Klasse 9c einen zweistündigen Powerpoint-Vortrag über seine Heimat Montenegro, in dem er unter dem Motto „Wild and beauty“ die natürliche Schönheit und die Gebräuche seiner Heimat zeigte sowie die Schüler mit seiner Familie und seinem Gymnasium bekannt machte. Vor allem die abwechslungsreiche Landschaft Montenegros von den alpinen Gipfeln bis zu den unberührten Stränden der Adria oder den geschichtsträchtigen Städten sowie die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten beeindruckte die Schüler so sehr, dass sie vorschlugen, die Abschlussfahrt unbedingt dorthin zu unternehmen.
Auch wenn dieser Vorschlag vielleicht nicht ganz ernst gemeint war, so rückt durch den Besuch von Herrn Radojevic zumindest für einige Zeit ein kleines, beeindruckendes Land in den Fokus der Salmtaler Schulgemeinschaft.

Radojevic_II_November_2011_HP.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Ich bin sehr froh, dass ich während meines dreiwöchigen Aufenthalts in diesem Teil von Rheinland-Pfalz so herzliche Gastgeber und  KollegInnen kennen gelernt habe. Besonders beeindruckte mich deren pädagogische und professionelle Arbeit.
Mit Sicherheit werden  mir diese Erfahrungen in meiner beruflichen Tätigkeit als Fremdsprachlehrer weiterhelfen. Bei dieser Gelegenheit  möchte ich den Mitgliedern der Kollegien der Integrierten Gesamtschule sowie der Realschule plus Salmtal  viel Erfolg in der Zukunft wünschen.“, sagte Herr Radojevic.

 

 

Klasse 10 a bei Barbara Salesch

Ein Besuch der Filmstudios von RTL und die Mitwirkung bei einer Gerichtsshow von Barbara Salesch am 25.10.2011 sollte ein ganz besonderer Tag für die Klasse 10a der Realschule plus Salmtal und ihre Lehrer Herrn Hofer und Frau Kahn werden.
Aufgeregt trafen wir auf dem Gelände der Produktionsfirma Filmpool in Köln-Hürth ein. Ein Publikumsbetreuer, der uns den Tag über begleitete, führte uns in die Verhaltensweisen im Gerichtssaal ein. Kurze Zeit später betraten Staatsanwalt Bernd Römer, Verteidigerin Kirsten Klingenberg und anschließend Richterin Barbara Salesch den Gerichtssaal. Alles folgte einem straffen Zeitplan.
Der erste Fall: Vergiftung durch einen Fliegenpilz. Aus Eifersucht wurde der Pilz angeblich von dem Beschuldigten ins Essen des Opfers gemischt. Zunächst gab der Angeklagte auf dem Zeugenstuhl seine Version des Geschehens preis, dann rief Barbara Salesch verschie-dene Zeugen zur Klärung des Sachverhalts auf. Dabei stellte sich heraus, dass die Freundin des Geschädigten die Tat begangen hatte. Sie wurde festgenommen und der Angeklagte freigesprochen. Bei der Urteilsverkündung mussten alle aufstehen.
Für uns war es interessant zu sehen, dass nicht alles auf Anhieb perfekt lief, auch wenn es im Fernsehen so wirkt. Sobald sich nämlich jemand versprach, musste die Szene wiederholt werden. Dies nahm einige Zeit in Anspruch und war sicherlich für die Darsteller sehr anstrengend.
Die weiteren Fälle des Tages waren ähnlich turbulent und stellten unser kriminalistisches Gespür auf die Probe. Einige Mitschüler durften als Statisten in den Flurszenen für eine Gerichtssendung mitwirken.
Nach fünfstündigen Dreharbeiten kam für uns der Höhepunkt des Tages: unser eigener Film, dessen Handlung wir uns bereits in der Schule in Gruppenarbeiten überlegt hatten. Dominic übernahm die Rolle des Richters, Nico spielte Staatsanwalt Römer, Dustin war der Ange-klagte, Jonas der Geschädigte, die drei Zeugen spielten Katja, Laura und Julian. Alle übrigen Schüler waren aufmerksame Besucher im Publikum. Selbst das Aufnahmeteam bestand aus Schülern, die unter anderem die Kameras der Profis bedienen durften und bei der Regie Entscheidungen trafen. Dieser Dreh wirkte im Ergebnis recht professionell, wenn man bedenkt, dass uns nur 13 Minuten Drehzeit gewährt wurden.
Barbara Salesch wünschte uns zum Abschied viel Glück für unseren Schulabschluss, alle erhielten Autogrammkarten und fuhren um viele Eindrücke reicher nach Hause.
Jana Kronauer, Klasse 10a

klasse_10a_salesch_251011_HP.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freiwilliges Soziales Jahr

Zum neuen Schuljahr 2011/12 konnte mit dem neunzehnjährigen Abiturienten Pascal Schönhofen aus Heidweiler die Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr an der RS Plus und IGS Salmtal besetzt werden.
Nach der Grundschule in Gladbach besuchte er zunächst das Cusanus-Gymnasium in Wittlich und von 2008 bis 2011 das Max-Planck-Gymnasium in Trier, wo er im Frühjahr diesen Jahres sein Abitur bestand. Da er den Lehrerberuf anstrebt, meldete er sich auf die Annonce der Schule und konnte nach den Sommerferien in Salmtal beginnen. Er ist hauptsächlich in den Lernzeiten und AGs eingesetzt und vormittags in den 5. Klassen der IGS. Mittags betreut er die Schülerinnen und Schüler in der Mensa. Außerdem hilft er bei Verwaltungsaufgaben.

Pascal_Schoenhofen_HP.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Er freut sich, nach eigenen Aussagen, auf ein nettes und aufgeschlossenes Kollegium getroffen zu sein und auf nette Schüler, die aber auch teilweise schwierig und anstrengend seien.
In seiner Freizeit betreibt er gerne Sport aller Art, besonders aber Fahrradfahren und Tischtennis. Außerdem spielt er Trompete, Klavier und Gitarre.


Dienstag, 12. Dezember 2017

aktuell.gif

Lernplattform "Moodle"
________________________

Schließfächer für Schüler

________________________

Integrierte Gesamtschule (IGS)
________________________

Informationen der UK RLP zur Zeckengefahr
________________________

 

 

Seitenübersicht
Mailformular Druckversion Impressum
Haftungsausschluss
Datenschutz


Realschule plus Salmtal
Salmaue 8 - 54528 Salmtal
Telefon: 06578 98558-0
Telefax: 06578 98558-20
Sekretariat@rgsSalmtal.de

______________________________

Besucher seit 2001